Beata Flora Pflanze melden…

Beata Flora

Friedensbotschaft der Pflanzen

Pflanzen wachsen uns wortwörtlich ans Herz. Wir widmen ihnen unsere Aufmerksamkeit, pflegen und umhegen sie oder sprechen vielleicht sogar mit ihnen. Sie schenken uns im Gegenzug die Schönheit ihres Wuchses oder das überwältigende Erlebnis des Erblühens. Ohne florale Beschreibungen, dem Ort des Gartens oder der Auseinandersetzung mit der Welt des Säens und Erntens, kommt keine Religion aus. Pflanzen als Mitgeschöpfe sind für uns unverzichtbar. Die Rose gilt als ein Sinnbild der Heiligen Jungfrau Maria.

Das Projekt „Beata Flora“ möchte Pflanzen an jenen Ort bringen, der Jahrhunderte das ästhetische und spirituelle Zentrum unserer Stadt bildete, der Bernburger Stadt- und Liebfrauenkirche Beatae Mariae Virginis.

Sie sollen dort in der Zeit der Stille und Besinnung im Schutz der Kirchenmauern „überwintern“, den Kirchenbesucher erfreuen und der Natur im gotischen Kircheninneren, das einst über und über mit floralen Ornamenten aus Gips geschmückt war, einen Raum geben.

Wir bitten die Bernburger, eine Pflanze diesmal nicht im Hausflur oder Nebengelass, sondern in der Marienkirche überwintern zu lassen. Dort soll aus Pflanzen eine „Kapelle Beata Flora“ entstehen, die der Wertschätzung gegenüber der Natur gewidmet ist.

Falls Ihre Pflanze ausgewählt wird und einen Platz in der „Kapelle der Pflanzen“ erhält, bitten wir um eine Spende für die Unterstützung des Projektes, um die Unkosten der Installation in der Marienkirche und die Betreuung des Projektes zu minimieren.

Auch darüber hinaus freuen wir uns über Spenden zur Unterstützung des Projektes.

Kontoinhaber: Kulturstiftung Bernburg
Betreff: „Beata Flora“
Salzlandsparkasse
IBAN.: DE10800555000300036094
BIC: NOLADE21SES

Falls eine Spendenquittung benötigt wird, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Kulturstiftung Bernburg auf. Tel.: 03471 370195 / E-Mail: info@ksb-anhalt.de

Partner